Wandern in der NAUkLuFT

BuchungsanfrageSonderangebote

Genuss-Wandern in den Naukluft-Bergen im südlichen Zentrum Namibias

Mit seinen 14 Wanderwegen ist BüllsPort Lodge & Farm ein wahres Wander-Paradies. Vom einstündigen Spaziergang entlang des Tsondab-Trockenflusses bis zur Tages-Wanderung auf das NAUkLuFT-Plateau und hinab durch die Köcherbaumschlucht ist alles dabei.

Die Wanderwege erlauben auch dem Gelegenheits-Wanderer, besondere Orte wie den Bogenfels zu erleben, die sonst nur schwer zu erreichen wären. Detaillierte Karten und gut markierte Pfade ermöglichen Ihnen, die Natur der NAUkLuFT auf eigene Faust zu erkunden.

Wanderweg Wandern Wanderer Köcherbaum Schlucht Trail Aussichtspunkt Naukluft BüllsPort Lodge & Farm Namibia

Köcherbaum-Schlucht Wander-Trail mit Natur-Fahrt

Tour & Wandern auf eigene Faust (Preis siehe Preisliste).
Zeit – Nur morgens möglich. 5 Std.
Schwierigkeit – Anspruchsvoll. Fitness und Trittsicherheit erforderlich.

Abenteuerliche Fahrt in unserem Allrad-Game-Viewer auf das Plateau des Gebirgsmassivs; ein Abstecher zu einem Aussichtspunkt führt wortwörtlich und gefühlt ‚on top of the world‘ (90 Min.). Vom Startpunkt der Wanderung auf dem Plateau wandern Sie an Hängen hinab ins Tal und dann durch die Köcherbaum-Schlucht bis zum Abhol-Punkt (3 Std.). Fahrt im Game Viewer entlang eines Trockenflusses durch die Berge zurück zur Lodge (30 Min.).

Wanderweg Wandern Wanderer Köcherbaum Schlucht Trail Naukluft BüllsPort Lodge & Farm Namibia

Köcherbaum-Schlucht Wander-Trail

Wandern auf eigene Faust (für Lodge- und Campinggäste kostenlos).
Zeit – Nur morgens möglich. 7 Std.
Schwierigkeit – Anspruchsvoll. Fitness und Trittsicherheit erforderlich.

Durch Täler und an Hängen hinauf aufs karge Plateau und hinab durch die üppig grüne, wasserreiche Schlucht: Ein absolutes Muss für jeden Wander-Fan, der alle Reize der NAUkLuFT erleben will. Mächtige Feigenbäume beschirmen wassergefüllte Felsbecken, Köcherbäume sprenkeln die Hänge. Das Zwitschern von Vögeln wie Wellen-Astrild, Priritschnäpper und Bergschmätzer erfüllen die Luft, hier und da schmiegt sich ein Hamerkop-Nest auf einen Felsvorsprung. Mit etwas Glück begegnen Sie Pavianen, Kudus, Klippspringern oder gar Bergzebras, die endemisch sind, also fast nur in Namibia vorkommen.

Wanderweg Wandern Wanderer Bogenfels Trail Naukluft BüllsPort Lodge & Farm Namibia

Bogenfels Wander-Trail mit Natur-Fahrt

Tour mit Fahrer/Guide (Preis siehe Preisliste)
Zeit – Morgens und nachmittags möglich. 2,5 Std. bis 3,5 Std.
Schwierigkeit – Nur ohne Höhenangst. Leicht. Zusatzpfad moderat. Trittsicherheit erforderlich.

Nichts für Gäste mit Höhenangst: Abenteuerliche Fahrt mit unserem Game Viewer entlang der Teufelsschlucht mit ihren jäh abfallenden Felskliffs (1 Std.). Ihr Guide zeigt Ihnen die Pflanzenwelt und wandert mit Ihnen zu einem Punkt mit Blick auf einen mächtigen Felsbogen, den Bogenfels der NAUkLuFT (hin und zurück 30 min.). Wer fit und trittsicher ist, kann auf einem Zebra-Pfad direkt zum Felsbogen wandern (1 Std.). Die Rückfahrt zur Lodge bietet grandiose Ausblicke über das weite Tal des Tsondab-Trockenflusses (1 Std.).

Wanderweg Wandern Wanderer Bogenfels Trail Naukluft BüllsPort Lodge & Farm Namibia

Bull’s Head Wander-Trail

Wandern auf eigene Faust (für Lodge- und Campinggäste kostenlos).
Zeit – Morgens und nachmittags möglich. Etwa 3 Std.
Schwierigkeit – Leicht. Zusatzpfad moderat. Trittfestigkeit erforderlich.

Vom Stausee am Tsondab Rivier (Trockenfluss) entlang zur ‚Bullenkopf‘-Kuppe: Durch einen Galerie-Wald mit Akazien führt der Wanderweg zur Ruine des ehemaligen Farmhauses. Dann wandert man um die Bergkuppe herum, durchquert das Rivier (Trockenflussbett) und läuft am anderen Ufer des Tsondab wieder zurück zur Lodge.

Zusatzpfad: Von der Farmhaus-Ruine kann man einen Abstecher zu einer Höhle auf der Bergkuppe machen, die unseren Ur-Ahnen als Unterkunft gedient hat. Grandioser Blick in das Tsondab-Tal und über die unendliche Ebenen östlich der NAUkLuFT.

Wanderweg Archäologischer Trail Naukluft BüllsPort Lodge & Farm Namibia

Archäologischer Wander-Trail

Wandern auf eigene Faust (für Lodge- und Campinggäste kostenlos).
Zeit – Morgens und nachmittags möglich. Kurz: 2,5 Std. / lang: 4,5 Std.
Schwierigkeit – Leicht. Zusatzpfad moderat. Trittfestigkeit erforderlich.

Auf den Spuren unserer Ahnen: Wanderung zu Stellen, die der Mensch seit Urzeiten als Lager, Werkstatt und Aussichtspunkt für die Jagd genutzt hat. Vom Hang der Naukluft-Berge aus genießt man den Ausblick auf die Weite der Ebene, den Tsondab-Trockenfluss und seinen Galerie-Wald. Wer die lange Version des Weges wählt, umrundet den ‚Bullenkopf‘ am Taleinschnitt. Ein Abstecher die Bergkuppe hinauf zur Höhle, in der unsere Vorfahren gewohnt haben, ist etwas für fittere Wanderer.

Wanderweg Alm Trail Naukluft BüllsPort Lodge & Farm Namibia

Wander-Trail auf die „Alm“

Wandern auf eigene Faust (für Lodge- und Campinggäste kostenlos).
Zeit – Morgens und nachmittags möglich. Etwa 2 Std.
Schwierigkeit – Anspruchsvoll. Fitness und Trittfestigkeit erforderlich.

Blick bis zum Ende der Welt: In Serpentinen führt der Wanderweg vom Archäologischen Trail hinauf auf das mächtige Bergmassiv, das in Trockenzeiten als Notweide für Rinder genutzt wurde – daher der Name ‚Alm‘. Der steile und beschwerliche Aufstieg wird belohnt mit einer 180-Grad-Aussicht über die Landschaft östlich des Naukluft-Gebirges.

Wanderweg Kudu Trail Springbock Naukluft BüllsPort Lodge & Farm Namibia

Kudu Wander-Trail

Wandern auf eigene Faust (für Lodge- und Campinggäste kostenlos).
Zeit – Morgens und nachmittags möglich. Kurz: 45 Min. / lang: 1,5 Std.
Schwierigkeit – Sehr leicht.

Spaziergang am Ufer des Tsondab-Riviers (Trockenflusses): Dieser Wanderweg schlängelt sich durch Galerie-Wälder und Flächen mit Gräsern und Sträuchern. Ein Paradies für Vögel, darunter Trappen, Frankoline, Perlhühner und Singhabichte. Mit ein wenig Glück begegnen Sie Kudus und Springböcken.

Wanderweg Ridge Trail Bullenkopf Naukluft BüllsPort Lodge & Farm Namibia

Ridge Wander-Trail / Zebra Wander-Trail

Wandern auf eigene Faust (für Lodge- und Campinggäste kostenlos).
Zeit – Morgens und nachmittags möglich. 1,5 Std. / 3 Std.
Schwierigkeit – Leicht, ab und zu moderat. Trittfestigkeit erforderlich.

Zwischen Bergmassiv und Ebene: Von Hügeln am Fuße des Gebirges aus genießt der Wanderer den Blick auf die Flächen und Erhebungen östlich der NAUkLuFT. Der Ridge Trail ist ideal für einen Morgen- oder Abend-Spaziergang, um sich die Füße zu vertreten und die Weite der Landschaft zu genießen.

In einer Zusatzschlaufe führt der Zebra Trail durch ein Trockenfluss-Bett und zu einem Wasser-Bassin am ‚Leoparden-Posten‘, wo viele Vögel und oft Wild wie Warzenschwein, Kudu und Bergzebra zu beobachten sind.

Wanderweg Olive Trail Naukluft Mountain Zebra Park BüllsPort Lodge & Farm Namibia

Olive Wander-Trail / Waterkloof Wander-Trail

Wandern auf eigene Faust im benachbarten Naukluft Mountain Zebra Park, Teil des Namib Naukluft Parks (21 km Fahrt in Ihrem Wagen bis zum Parkbüro; Parkgebühren zu entrichten).
Zeit – Nur morgens möglich. 4,5 Std. / 7 Std.
Schwierigkeit – Sehr anspruchsvoll. Fitness, Trittfestigkeit und etwas Mut erforderlich.

Alle ‚Höhen und Tiefen‘ der NAUkLuFT: Beide Wege (11 km / 17 km) führen ähnlich wie der Köcherbaum-Schlucht Trail auf das Plateau des Bergmassivs und durch Schluchten wieder hinab. Stellenweise muss man etwas klettern oder sich mithilfe von Ketten auf schmalen Felsvorsprüngen vorwärts bewegen.

Schwierigkeitsgrade der Wanderwege
  • Sehr leicht – breiter Weg, keine Hindernisse, ebenerdig
  • Leicht – breiter Weg, kaum Hindernisse, leicht steigend/abfallend
  • Moderat – breiter bis schmaler Weg, ab und zu steinig, mit Steigungen und Gefälle
  • Anspruchsvoll – zum Teil schmaler Weg, steinig oder raues Gelände, steile Abschnitte, auch mit Wegsicherung, hier und da leichtes Klettern nötig

Wander-Gebiete in Namibia

Wandern Namibia Naukluft Plateau Wanderweg Wanderer BüllsPort Lodge & Farm
Wandern in freier Natur hat in Namibia Tradition. Die NAUkLuFT zählt zu den Top 3 auf der ‚Bucket‘-Liste von Wander-Fans Namibias und Südafrikas.

Am bekanntesten ist die Wanderung durch den Fischfluss Canyon im |Ai |Ais Nationalpark im Süden Namibias. Für die rund 80 km lange Strecke sollte man 5 bis 6 Tage einplanen. Man braucht ein Gesundheits-Attest vom Arzt, muss mindestens zu dritt sein und seine Verpflegung per Rücksack dabei haben.

Als sehr viel anspruchsvoller gilt die Wanderung auf den Brandberg im westlichen Zentrum Namibias. Die Herausforderung liegt im Höhenunterschied von mehr als 2.000 Metern. Die geführte Wandertour von Tok Tokkie Trails durch die Namibwüste im privaten NamibRand Nature Reserve dagegen eignet sich auch für den Durchschnitts-Wanderer. Sie gehört zwar nicht zu den klassischen Top 3 der Wander-Trails, genießt aber dennoch mittlerweile Kult-Status. Besonderes Highlight ist die Übernachtung auf Camping-Liegen unter dem Sternenzelt.

NAUkLUFT – größte Zahl und Vielfalt an Wanderwegen

Wanderweg Wanderer Köcherbaum Schlucht Trail Kolk Wasserbecken BüllsPort Lodge & Farm Namibia

Das Naukluft-Gebirge nimmt auf der Rangliste der Wander-Ziele wohl den zweiten Platz ein. Zu Unrecht. Denn der Naukluft Hiking Trail (7 oder 8 Tage mit Übernachtungen in Hütten) verlangt dem Wanderer mit seinem Auf und Ab und den mit Ketten gesicherten Kletterpassagen sehr viel mehr ab als die Wanderungen durch den Fischfluss Canyon oder auf den Brandberg.

Aber viel wichtiger: Kein anderes Wandergebiet in Namibia bietet auch nur annähernd eine ähnlich große Vielzahl an Wanderwegen. Zu den drei Wander-Trails im staatlichen Naukluft Mountain Zebra Park (Teil des Namib Naukluft Parks) kommen die Wanderwege auf BüllsPort Lodge & Farm.

Nicht zu vergessen die Vielfalt, was Landschaften und Schwierigkeitsgrade betrifft: Vom einstündigen Spaziergang im Galeriewald an den Ufern des Tsondab Riviers (Trockenflusses) bis zur Tageswanderung in der Bergwelt der NAUkLuFT ist alles dabei.

Und dennoch gilt das Wander-Paradies der NAUkLuFT noch immer als Geheimtipp. Was den Wander-Genuss noch verstärkt: Wanderer haben das Reich der Köcherbäume und Bergzebras weitgehend für sich.

Newsletter "Naukluft Mail"

Direkt aus der NAUkLuFT in Ihre Mailbox: Neuigkeiten, Infos und spannende Geschichten zu Gast- und Farmbetrieb von BüllsPort und zur Bergwelt der NAUkLuFT. Abonnieren Sie unseren Newsletter "Naukluft Mail", der dreimal im Jahr erscheint.

Falls Sie auch zwischendurch mal sehen wollen, was sich auf BüllsPort tut:

Newsletter von BüllsPort

"Naukluft Mail": Alle drei Monate Neues und Interessantes von BüllsPort Lodge & Farm und aus der Naukluft.

Wir bedanken uns für Ihre Registrierung!

Newsletter from BüllsPort

"Naukluft Mail": Every three months, receive the latest interesting news from BüllsPort Lodge & Farm and the Naukluft Mountains.

Thank you for subscribing to our newsletter!

Pin It on Pinterest