Schön, dass Sie hier sind!

Wir sind Johanna und Ernst Sauber und heißen Sie im Namen unseres gesamten Teams auf BüllsPort in der Naukluft herzlich willkommen.

Kontakt

Buchungsanfrage

Unterkunft

Zimmer

Camping

Persönliche Angaben

Interesse an Erlebnissen

Geschäftsbedingungen

3 + 12 =

Zum Absenden der Anfrage müssen die rot gekennzeichneten Felder ausgefüllt sein.

Kontaktinformation

BüllsPort Lodge & Farm
Naukluft Mountains Hiking & Riding
Johanna & Ernst Sauber
P.O. Box 97457
Windhoek 10020
Namibia

Tel +264 (0)63 29 33 71
info@buellsport.com
www.buellsport-naukluft.com

GPS Koordinaten:
S 24° 08.931 / O 16° 21.773
-24.148085 / 16.363748

Anfahrtskizze Download (PDF)

Info-Blätter

Preise und Infos zu Unterkünften und Aktivitäten.
Info-Blatt 2019 | Info-Blatt 2020

Über uns

Farmer und Pferdezüchterin: Ernst und Johanna Sauber mit vierbeinigem Familienmitglied und Gästebetreuerin Sisi. Foto: BüllsPort Lodge & Farm

Ernst Sauber ist gebürtiger Namibier, seine Frau Johanna stammt aus dem Raum Frankfurt in Deutschland. Kennengelernt haben sich die beiden im April 1989 im Hotel Maltahöhe, wo Johanna während einer Urlaubsreise übernachtet und Ernst an der Geburtstagsfeier eines Farmers der Gegend teilnimmt. Kurz bevor Namibia im März 1990 unabhängig wird, heiraten sie. Noch im selben Jahr kommt ihr erster Sohn und zwei Jahre später ihr zweiter Sohn zur Welt.

Ernst ist leidenschaftlicher Farmer. Doch nach mehreren Dürrejahren in dem Gebiet nahe der Namibwüste muss er seine letzten Rinder und Karakulschafe verkaufen. Auch die kleine Tankstelle und der Laden bringen nicht genug ein, die Familie zu ernähren. Da seit der Unabhängigkeit der Tourismus anzieht, arbeitet Ernst zeitweise als Tourführer. Im April 1993 öffnen er und Johanna mit fünf Zimmern die Gästefarm BüllsPort.

Im Laufe der Jahre legt Ernst 14 Wanderwege an, darunter den mittlerweile bekannten Trail durch die Köcherbaumschlucht und einen Weg zum weniger bekannten Bogenfels der Naukluft. Die Pferdeliebhaberin Johanna gründet 1997 eine Pferdezucht und bietet Reitunterricht und Ausritte in die Naukluft an.

2010 verliert Johanna bei einem Reitunfall das linke Auge; der ältere Sohn kommt 2012 bei einem Verkehrsunglück ums Leben. Trotz dieser Schicksalsschläge baut Ernst die Rinderzucht wieder auf und erschließt für Dürrejahre Notweide auf der „Alm“, hoch in den Bergen. Auch in den Gästebetrieb investieren Johanna und Ernst: Nach einem umfassenden Umbau 2016 und 2017 bietet BüllsPort 14 großzügige, mit Klimaanlage ausgestattete Zimmer in Lodge-Komfort.

Die Farm-Atmosphäre und der persönliche Stil des Gastbetriebes dagegen bleiben unverändert: Wie zur Gründung der Gästefarm 1993 sitzen die Gastgeber Johanna und Ernst Sauber abends gemeinsam mit ihren Gästen am Tisch und geben einen guten Einblick in den Farmalltag und das Leben in Namibia.

BüllsPort ist ein wichtiger Arbeitgeber in dem ländlichen Gebiet. Die 17 Mitarbeiter stammen zum größten Teil aus der Umgebung. Während des täglichen Betriebes im eigenen Haus ausgebildet, sind sie zu einem starken Team zusammengewachsen. Seit 1996 hat BüllsPort junge Praktikanten aus Deutschland zu Gast, die helfen und stets für Anregungen und neue Ideen sorgen.

Teil des Teams: Managerin Senanelo ‚Sunny‘ Moyo (l) und Köchin Paulina Jod mit der deutschen Praktikantin Victoria Hering …

… sowie Instandhaltungs-Manager und Guide Lüder Meyer mit „Assistent“ Spark. Foto: BüllsPort Lodge & Farm

Nicht zu vergessen die vierbeinigen Familienmitglieder, die die Gäste begrüßen, unterhalten und natürlich beschützen – „auf speziellen Wunsch“ sogar nachtsüber als persönlicher Bodyguard auf dem Zimmer…

Die geborenen Gästebetreuer (l.n.r.) Joey, Spark, Baloo, Sisi und Pebbles. Foto: BüllsPort Lodge & Farm

Newsletter "Naukluft Mail"

Direkt aus der Naukluft in Ihre Mailbox: Neuigkeiten, Infos und spannende Geschichten zu Gast- und Farmbetrieb von BüllsPort und zur Bergwelt der Naukluft. Abonnieren Sie unseren Newsletter "Naukluft Mail", der alle drei Monate erscheint.

Newsletter von BüllsPort

"Naukluft Mail": Alle drei Monate Neues und Interessantes von BüllsPort Lodge & Farm und aus der Naukluft.

Wir bedanken uns für Ihre Registrierung!

Newsletter from BüllsPort

"Naukluft Mail": Every three months, receive the latest interesting news from BüllsPort Lodge & Farm and the Naukluft Mountains.

Thank you for subscribing to our newsletter!

Pin It on Pinterest